AGB

 

 

  1. Vertragsgegenstand
  2. Vertragsabschluss
  3. Produkteangebot
  4. Zahlungsbedingungen
  5. Lieferbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Rückgaberecht
  8. Datenschutz
  9. Produktehaftung
  10. Gerichtstand
  11. Schlussbestimmungen
1. Vertragsgegenstand

batonmusik.ch, (nachfolgend „Betreiber“ genannt) verkauft dem Kunden (nachstehend „Kunde“ genannt) die in Printkatalogen, Flyern sowie im Online Store spezifizierten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (ABG).

2. Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Betreiber kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch den Betreiber zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt durch eine Bestellung per Telefon, schriftlich oder via Internet. Der Betreiber nimmt den Auftrag an, indem dieser dem Kunden eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder die bestellte Ware liefert (inkl. Lieferschein).

3. Produkteangebot

Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtümer bei Beschreibungen, Abbildungen und Preisangabe vorbehalten. Alle Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich.

4. Zahlungsbedingungen

Sämtliche Waren-Preisangaben sind Richtpreise, die laufend dem Matkt angepasst werden. Alle Preise sind in CHF (Schweizer Franken), inklusive Mehrwertsteuer aber exklusive Liefer- Versand und Verpackungskosten. Kunden aus den EU-Ländern können Ihre Rechnung in Euro überweisen. Sobald der Kunde die Bestellbestätigung per E-Mail erhalten hat, ist der Rechnungsbetrag im voraus zu bezahlen, ist der Rechnungsbetrag auf dem Konto des Betreibers gutgeschrieben, wird die Ware sofort ausgeliefert.

5. Lieferbedingungen

Soweit an Lager, werden die Waren sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine schriftliche Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Liefeung der Ware erfolgt (ab Lager) auf Kosten und Gefahr der Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Schadensregelierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers. Zur Zeit sind nur Lieferungen in der Schweiz und in das Fürstentum Liechtenstein möglich. Personen und Firmen aus anderen Ländern, wenden sich bitte an unseren Kundendienst.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Betreibers. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist der Betreiber berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in seinen Besitz zu nehmen.

7. Rückgaberecht

Der Kunde hat grundsätzlich ein 14-tägiges Rückgaberecht. Die Ware ist bei Rückgabe unbeschädigt, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreier Original-verpackung bzw. in versiegeltem Zustand zurückzusenden.

Schadenersatzforderungen wegen falschen Abbildungen, Texten und Preisen oder verspäteter Lieferung sind strikte ausgeschlossen.

Nicht zurückgenommen und vergütet werden:

  • Gebrauchte, defekte und beschädigte Artikel.
  • Artikel, die im Aufrtag des Kunden angefertigt, oder speziell für den Kunden bestellt wurden.
  • Artikel, mit geöffneter Versiegelung.
  • Unvollständige Artikel (fehlende Bestandteile und Verpackung usw.)
8. Datenschutz

Der Betreiber verpflichtet sich Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte zu veräussern. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäfts-abwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestell-abwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben.

9. Produktehaftung

Der Betreiber tritt als reiner Händler im Markt auf. Der Betreiber lehnt jegliche Haftung für die im Online-Shop geführten Artikel strikte ab.

10. Gerichtstand

Gerichtstand ist der Sitz des Betreibers. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

11. Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der im Printkatalog, Flyern sowie im Web Stor des Betreibers spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in Ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten.Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich der Betreiber jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.